intuitiv-essen-programm.jpg

JOYFUL EATING MASTERCLASS

Die Kunst gut zu essen

Alles, was du wissen musst um genussvoll  kochen zu lernen.

Mein 1:1 Beratungsprogramm für eine ambitionierte Generation von Besseressern, um im Alltag intuitiv kochen zu lernen – und Genuss und Gesundheit zu vereinen.

WAS ICH TUE

Stocksy_txp76ae9e7ekg2300_Small_2882731.

Kulinarisches Empowerment. Ich schließe die Lücke zwischen Ernährungsberatung und Kochschule.

Wir alle haben Träume. Der Geschmack eines unvergesslichen Abends. Ein Tag ohne Hektik, leckeres Essen und eine erholsame Siesta. Den Sommer in der Nase. Für viele ist es allerdings schwer diese Leichtigkeit und Lebensfreude – aufgrund von Ernährungsumstellung und mangelndem Handwerkszeug – im Alltag zu finden, geschmackvolles Essen zu genießen und gleichzeitig Körper und Seele etwas Gutes zu tun.

Die Joyful Eating Masterclass ist ein Programm, das dem ambitionierten Besseresser hilft, Genuss und Gesundheit im Alltagsessen zu vereinen und zu lernen, kreativ mit Einschränkungen umzugehen, sei es aufgrund des Wunsches nachhaltiger zu essen oder die Ernährung umzustellen – auf pflanzenbasiert, für eine gesunde Schwangerschaft oder allergiefreundlich.

 

Feast sketch.png

DU WÜNSCHT DIR

Besser zu essen

Du möchtest nachhaltiger, saisonaler und gesünder kochen, aber gleichzeitig nicht auf Genuss verzichten?

c

Du fühlst dich im schnelllebigen Alltag und von von dem ganzen Wissen da draußen zum Thema Gesundheit, Ernährung, Nachhaltigkeit, Foodtrends überfordert und weißt gar nicht mehr,

wo du starten sollst? 

c

Fehlt es dir an Handwerkszeug um etwas zu kochen, das dich deinen Gesundheitszielen näher bringt – egal ob gesunde Schwangerschaft, nachhaltige Ernährung oder ausgewogenes Essen bei Intoleranzen und, das trotzdem den gewissen 'Wow-Effekt' hat?

c

WAS WÄRE WENN

Gesund und Genuss

Was wäre wenn, du lernen könntest, kreativ und intuitiv zu kochen – statt frustriert vor dem Kühlschrank zu stehen und doch wieder nur die rohe Karotte, das Butterbrot zu schmieren. 

c

Was wäre wenn, Ernährung(sumstellung) nicht bedeutet vor einer traurigen Lebensmittel- oder Nährstoffliste zu sitzen, die uns helfen soll, ganzheitlicher zu essen, sondern zu verstehen, wie ein köstliches Gericht entsteht – damit eine Karotte, ein Kohl eben nicht nur Nährstofflieferanten bleiben, sondern zum Geschmackserlebnis werden.

c

Was wäre, wenn du dich nicht zwischen Vergnügen & Genuss und Wohlbefinden & Gesundheit entscheiden müsstest? Wenn gutes Essen nicht heißt, verzichten zu müssen, sondern Lebensfreude, Abwechslung und Schönheit in dein Leben bringt.  

c

chandra-oh-uQtRtfFF4Qk-unsplash.jpg

Zurück zur Leichtigkeit und
zum
Genuss

Als Halb-Französin und Halb-Iranerin habe ich hautnah zu spüren bekommen, wie "besser essen" im Alltag funktioniert – aber nur solange, bis ich das gelernte Standardrepertoire an Rezepten nicht mehr anwenden konnte, weil ich durch jede Menge Intoleranzen bei der Auswahl der Lebensmittel eingeschränkt wurde.

 

Was ich daraus gelernt habe ist, wie wichtig es ist, in der Lage zu sein, unser eigenes Küchenrepertoire zu erschaffen, gerade weil es wenig Vorbilder gibt, die gesundes Essen oder auch Essen mit Intoleranzen zu einer genussvollen, statt dogmatischen Erfahrung machen. Der Weg dorthin, ist aber nicht, noch mehr Rezepte, sondern ein tiefes Verständnis von dem, wie Kochen funktioniert, zu erlangen.⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Die Fähigkeiten, die ich über die Jahre erlernt habe, erlauben es mir, Rezepte beiseite zu legen, zu improvisieren und zu experimentieren und meinen eigenen Weg zu finden, gut und genussvoll zu essen.

c

c

c

SLOW FOOD ERLEBEN

Joyful Eating –Die Masterclass

Module

1:1 Mentoring Programm, zwischen Kochschule und Ernährungsberatung, das dich dabei unterstützt, deine Küchenskills auf ein höheres Level zu heben und Genuss in den Alltag zu bringen.

Workbooks und Übungen zu jedem Modul, die auf interaktive Weise Wissen vermitteln, ohne zu überfordern

Was du brauchst &
was ich anders mache

Ich schlage die Brücke zwischen Ernährungsberatung und Kochschule – es geht mir also nicht darum, zu belehren, No-Go Listen zu verfassen oder Ernährungsweisheiten zu predigen. Mir geht es darum, zu motivieren, gesund und nachhaltig zu kochen, indem ich vermittle, wie es gelingt, im Alltag schmackhafte Gerichte zu kreieren. Essen soll für mich Spaß machen. Wenn das im Alltag nicht gelingt, weil Allergien Einschränkungen mit sich bringen oder weil gesunde Ernährung bei Schwangerschaft oder veganer Lebensweise ein Stück komplizierter wird, ist mein Ziel, Möglichkeiten aufzuzeigen, das Potential auszuschöpfen, das jedes Gemüse, jede Zutat mit sich bringt, um sicher zu stellen, dass es dir gut geht – egal was du gerade brauchst.

Wie ich dir
helfen kann

IMG_3288.jpg

Ich bin studierte Food Designerin, habe unter anderem für Marley Spoon, dem Kochboxanbieter, die Rezeptentwicklung geleitet und weiß daher, wie es gelingt, Essen im Alltag zum Erlebnis zu machen – und das auch im Zwiespalt von modernem Leben mit Arbeit, Kindern, Gesundheitsfragen und dem Bedürfnis nach einem nachhaltigeren Lebensstil und mehr Langsamkeit.

 

Mit einer Menge Wissen über Rezeptentwicklung, Lebensmittel, Ernährung, Nachhaltigkeit und Slow Food im Gepäck, begleite ich dich auf deiner kulinarischen Reise vom "Foodie" zum ambitionierten Besseresser – vom strikten Mealprep zu flexiblen Mealplanning, von Rezepten zum intuitiven Kochen, von Trends zu Nachhaltigkeit, von Gewürzmischungen zum Food Pairing und nicht zuletzt von "gesund essen müssen" zu "kochen, weil es Freude macht".

Mit diesem Programm gebe ich mein Wissen an dich weiter und zeige dir meine kreativen und alltagstauglichen Strategien, wie du gesundes Essen und Genuss aufeinander abstimmen kannst, um die Lücke zu schließen, die sich auftut, wenn wir uns mit dem Thema Essen beschäftigen – zwischen gesundheitsorientierter Ernährungsberatung und nicht-alltagstauglichen kulinarischen Erlebnissen wie Kochkursen. Denn ich stehe für Beides: Gesundheit und Genuss. Meine 15-jährige Erfahrung mit Intoleranzen haben den Fokus auf meine Gesundheit gelenkt und mein Food Design Studium stellt sicher, dass der Genuss nicht zu kurz kommt.

Hast du noch
Fragen?

Wie unterscheidet sich das Coaching von einer Ernährungsberatung?


Eine ErnährungsberaterIn kann medizinische Werte analysieren und daraufhin Empfehlungen geben, welche Nahrungsergänzungsmittel eingenommen werden sollten und welche Lebensmittel eher zu vermeiden sind. Mein Fokus liegt stattdessen auf der kreativen und lösungsorientierten Seite. Ich helfe dir, mit oder ohne vorherige Ernährungsberatung, deinen Lebensstil anzupassen und begleite dich ganz praktisch im Alltag, finde Rezepte und Methoden, die dir Wohlbefinden und Freude schenken. Ich erstelle keine No-Go-Listen, sondern ermutige dich, deine Einschränkungen in einem neuen Licht zu sehen - und dich auf die Dinge zu konzentrieren, die sich gut anfühlen. Im Grunde stehe ich also zwischen den Stühlen, zwischen einer Ernährungsberatung und einem Kochkurs - genau da, wo sich die Lücke auftut, wenn wir mit einem von beiden nicht weiter wissen.




Ich leide unter Intoleranzen oder muss eine spezielle Diät einhalten, ist das Programm für mich geeignet?


Ja! Ich bin selber von Laktose-, Fruktose- und Histamin-Intoleranz betroffen, esse glutenfrei und habe mir über die Jahre ein profundes Wissen über all diese Einschränkungen angelernt. Ich würde sogar sagen, die Motivation dieses Programm zu erstellen, kam mit dem Wunsch Menschen wie mir und dir zu helfen, Essen wieder zu genießen.




Für wen ist dieses Programm? Für wen ist es nicht geeignet?


Du bist hier richtig, wenn du bereit bist, deinen Lebensstil zu ändern und zu akzeptieren, dass dies bedeutet, etwas Neues auszuprobieren und in dich selbst zu investieren. Du bist hier auch richtig, wenn du Wert auf qualitativ hochwertige Lebensmittel legst und nicht davor zurückschreckst, das Thema Essen zu einem Teil deines Lebens zu machen, z.B. regelmäßig auf den Markt zu gehen, um frische Zutaten einzukaufen, neue Rituale zu integrieren, Zeit für Selbstfürsorge und achtsames Essen zu nehmen und Zeit mit Vorbereitungen zu verbringen. Dieses Programm ist nichts für dich, wenn du nur gesünder essen möchtest und einfach nur ein paar Rezepte brauchst, die schnell gehen, dich aber nicht auf das Konzept von Genuss und Vergnügen einlassen möchtest. Es ist nichts für dich, wenn du auf der Suche bist nach einer Diät. Und leider kann ich dir auch nicht helfen, wenn du ernsthafte Gesundheitsprobleme hast, die noch nicht geklärt sind - ich bin keine Ärztin und kann diese Verantwortung nicht übernehmen.




Wie viel kostet das Coaching Programm?


Die Kosten des Programms hängen von den Zahlungsmodalitäten ab. Ich möchte flexibel mit Zahlungsoptionen, Tarifen und Zeit umgehen können, da jeder unterschiedliche Bedürfnisse hat: Einige haben Zeit und können diese in 6 Monaten durchlaufen, andere wünschen sich ein Intensivprogramm in 3 Monaten, andere wiederum benötigen mehr Unterstützung oder möchten den Zeitrahmen für verlängern. Lass uns einfach persönlich darüber sprechen, Geld sollte kein Tabu Thema sein, vor dem wir uns scheuen. Schreib mir eine E-Mail an sarah@feastfeast.de und ich gebe dir gerne weitere Informationen, wenn du möchtest.




Ist das Programm ein Online Kurs?


Nein, das ist kein Online Kurs in diesem Sinne. Es gibt keine Standardinhalte, die ich hier vermarkte. Unsere Gespräche finden über Videocall wie Zoom statt und sind live, das heißt, ich bin nur für dich da und beantworte deine persönlichen Fragen. Im Gegensatz zu einem Online Kurs, bei dem es oft nur Videos gibt, habe ich kein vorgefertigtes Schema für unsere Gespräche. Es wird digitale Arbeitsblätter geben, die du dir herunterladen kannst, aber auch diese werden wir gemeinsam besprechen.




Ich habe nicht viel Zeit, wie passt das Programm in meinen Zeitplan?


Ich denke, Zeit ist das, was du daraus machst. Ich würde sagen, wenn du bereit bist, am Wochenende etwas Zeit für die Vorbereitungen zu nehmen, ist dieses Zeitproblem während der Woche kein Problem mehr - was das Kochen an sich betrifft. Ich rechne mit 30min. der aktiven Vorbereitungszeiten für Mahlzeiten im Durchschnitt - was bedeutet, dass es aber auch nur 15 Minuten dauern kann. Es kann aber auch 45min. Gerichte geben, die dann noch im Ofen zubereitet werden. Die Zeit, in der etwas im Ofen bäckt, ist dann für dich nur Wartezeit, die du dafür nutzen kannst, dir etwas Gutes zu tun und dich zu entspannen. Da du am Ende der Webseite angekommen ist, hast du aber auch wahrscheinlich schon gesehen, dass es auch in den Modulen Übungen gibt, die ich dir empfehle auch zu machen, damit du am Ende mit dem Coaching zufrieden bist. Du wirst also auch 1-2 Stunden Zeit pro Woche für ein bisschen Selbstfürsorge aufbringen, das würde ich aber auch eher in die Kategorie Freizeit einsortieren. Insgesamt wirst du schon einiges an Zeit für Experimente während dieses Programms aufwenden, aber auf lange Sicht wieder Zeit sparen, wenn du die neuen Methoden internalisiert hast und du deinen neuen Weg gefunden hast.





Ich kenne mich so gar nicht mit Kochen aus, eignet sich das Coaching für mich?


Ganz von Null aus starten wir hier nicht. Ich gehe davon aus, dass du ab und zu mal kochst und zumindest weißt, wie du eins deiner Lieblingsgerichte kochen kannst, auch wenn das mithilfe eine Rezepts oder Kochbuchs passiert.




Muss ich viel Zeit und Geld für die Suche nach speziellen Zutaten aufbringen?


Das schon einmal vorweg, nur im Discounter einkaufen zu gehen, wird die Mission in diesem Programm nicht erfüllen. Meine Werte beruhen darauf, nachhaltig, regional und saisonal mit dem Thema Essen umzugehen und dazu gehört auch von deiner Seite den Willen aufzubringen, dir und deiner Gesundheit etwas Gutes zu tun. Es ist ein Investment in dich und ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass das nicht auch ein wenig mehr Geld und Zeit erfordert, als einmal pro Woche im Supermarkt einkaufen zu gehen. Aber um das noch einmal klar zu stellen, dieses Programm soll für dich funktionieren, von daher gebe ich immer so viele Tipps zu Zutaten und Einkaufsmöglichkeiten wie möglich, damit du auch hier Zeit sparen kannst. Im Grunde hängt die endgültige Antwort der Frage auch davon ab, welche Bedürfnisse du hast und was du persönlich erreichen möchtest. Ich persönlich setze zum Beispiel alles daran, gute glutenfreie Produkte oder auch mal außergewöhnliche Gewürze zu finden, aber das erwarte ich nicht von dir. Ich werde dir aber Empfehlungen mitgeben, wie z.B. für gutes Öl, Reis oder Fermente, die ich als Basics für eine gesunde Ernährung ansehe und würde dir empfehlen, das auch einmal auszuprobieren. Aber um hier nochmals den Unterschied deutlich zu machen, es geht nicht um teure Anschaffungen wie Trüffel oder Gewürze, die du nur einmal benötigst, sondern um Anschaffungen, die sich geschmacklich und qualitativ lohnen und an denen du langfristig Freude hast.




Ich habe wenig Zeit, wie passt das Programm in meinen Tag?


Ich denke, die Zeit die wir haben ist das, was mir mit dieser Zeit anfangen. Ich würde sagen, wenn du dir vornimmst, dir mehr Zeit für deine Ernährung zu nehmen, werden sich auch automatisch deine Prioritäten dahin verschieben. Im Grunde braucht es ein paar Stunden am Wochenende für Vorbereitungen, die es dir dann aber im Gegenzug leichter machen, während der Woche leckeres zu kochen. Ich rechne während der Woche meistens mit 30-45Min. für ein Abendessen. Das kann aber auch heißen, dass du mal 1 Stunde auf dein Essen warten musst, die Wartezeit, die das Gericht köchelt oder im Ofen bäckt, ist dann allerdings deine Freizeit, die du damit verbringen kannst, zu lesen oder dir etwas Gutes zu tun. Und weil du ja auch bis zum Ende dieser Seite gescrollt hast, nehme ich an, dass du dir die Inhalte des Programms auch schon angeschaut hast und weißt, dass es Neues zu lernen gibt, was auch ein wenig Zeit in Anspruch nimmt - ich würde das allerdings eher in die Kategorie Freizeit einordnen, denn das Ganze wird dir mit Sicherheit viel Spaß machen. Wenn die neuen Strategien dann auch in Herz und Blut übergegangen sind, wirst du langfristig die Zeit, die du hier einbringst auch wieder sparen.




Gibt es flexible Bezahlmöglichkeiten?


Ja, darüber können wir gerne via mail sprechen.




Woher weiß ich, dass sich die Investition lohnt?


Am Ende ist die Antwort einfach. Ich habe mein Bestes getan, um so klar wie möglich zu machen, worum es in diesem Programm geht. Außerdem hast immer die Möglichkeit, mich zu kontaktieren und all deine Fragen zu stellen. Ich helfe gerne dabei, herauszufinden, ob ich dir helfen kann - denn das ist auch für mich ein wichtiger Schritt. Ich werde nicht mit dir zusammenarbeiten, wenn ich das Gefühl habe, dass mein Wissen dein Problem nicht lösen kann oder wenn unser Mindset nicht zusammenpasst, damit du aus diesem Programm erfolgreich heraus gehst - da werde ich ehrlich zu dir sein. Also, ich würde sagen, es geht darum, deinem Bauchgefühl zu vertrauen. Wenn du nach dem, was du gelesen hast, das Gefühl hast, dass ich hier ein Problem für dich lösen kann, wird es das auch tun. Nicht nur, weil ich mich dazu verpflichte, das abzuliefern, was ich hier anbiete, sondern auch, weil deine Einstellung die größte Rolle spielt. Wenn du also beschlossen hast, etwas zu ändern, bist du eigentlich schon auf dem richtigen Weg. Ich werde dich dann dabei unterstützen, deine individuellen Herausforderungen anzugehen, denn das hier ist keine Online Kurs sondern eine 1:1 Coaching Programm.





Masterclass
Pakete

Die Joyful Eating Masterclass soll dir die Option geben, flexibel je nach Bedürfnis und Kenntnisstand aus einer Auswahl von Modulen wählen zu können. Ich habe hier Pakete vorgefertigt, die in ihrer Zusammenstellung empfehlenswert sind. Für individuelle Anfragen, melde dich gerne bei mir.

Masterclass

1.png

Module 1-4: Thinking like a Chef, Capsule Kitchen, Mealplanning, Food Design

 

Bonus: Auswahl zwischen Modul 5 – Food Experience oder Modul 6 – Food Styling

4-6 Monate Laufzeit

Flexible Workshoptermine und Anzahl an Terminen, je nach Dauer und Bedürfnissen

Food Experience

2.png

Auswahl von 2 Modulen aus den Modulen 3-6

12 Wochen Laufzeit

 

6 Workshops & Gespräche

Workbooks und Cheatsheets für jedes Modul

 1x pro Monat Rezepthotline

Mealplanning

3.png

Module 1-3: Thinking like a Chef, Capsule Kitchen & Creative Mealplanning

 

Laufzeit 8 Wochen

 

3 Workshops

Mealplanning Workbook und Cheatsheets

1x Monat Rezepthotline